| 14.13 Uhr

Duisburg
Feuerwehr löscht Kellerbrand

Duisburg. Ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus hat am Sonntagabend für einen Feuerwehreinsatz an der Saarbrücker Straße in Duisburg gesorgt. Eine Frau kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Wie die Polizei am Montagmittag mitteile, ging der Notruf am Sonntag gegen 19 Uhr bei der Feuerwehr ein: Die Feuerwehr löschte Brand ab. Eine Frau (64) kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. 

Die Polizei geht von einem technischen Defekt eines elektronischen Geräts als Brandursache aus. Während der Löscharbeiten war die  Wanheimer Straße gesperrt.

 

(url)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Feuerwehr löscht Kellerbrand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.