| 00.00 Uhr

Duisburg
Fledermausjagd und Elefantentag

Duisburg. Das lohnt sich: Beim Kinder-Quiz winkt als Preis eine Geburtstagsführung.

Am Sonntag, 14. August, dreht sich im Zoo Duisburg alles um die Schwergewichte unter den Landtieren - die Elefanten. Bereits um 10 Uhr können Pfleger und Elefanten beim öffentlichen Training im Elefantenhaus beobachtet werden. Während um 11 Uhr die erste öffentliche Fütterung an der Außenanlage der Dickhäuter stattfindet, bieten zwei Informationsstände neben dem Gehege allen interessierten Besuchern viel Wissenswertes nicht nur zu den Elefanten. Am Informationsstand von "Rettet die Elefanten Afrikas e.V." können sich die Besucher von 11 bis 17 Uhr über Schutzprojekte in Afrika informieren.

Für die Kinder gibt es beim Elefanten-Quiz die Möglichkeit, den Hauptpreis in Form einer Geburtstagsführung inklusive Elefantenfütterung mit Freunden zu gewinnen sowie jede Menge zum Basteln und Malen. Weitere Fütterungen mit Tierpflegergesprächen am Informationsstand finden um 13.15 Uhr sowie um 15.15 Uhr statt.

Am Samstag, 27. August, liegt der Fokus dann auf einer ganz anderen Tierart: der Fledermaus. Um 19.30 Uhr gibt Naturschutzexperte Peter Allenschläger einen Einblick in die Duisburger Aufzucht- und Auswilderungsstation, in der bereits 5500 Fledermäuse versorgt, aufgezogen und ausgewildert wurden, und zeigt einleitend einen Film zu unseren heimischen Fledermäusen. Anschließend geht es mit Nachtsichtgerät und Fledermausdetektor auf Erkundungstour durch den Zoo. Mehrere Fledermausarten sind auf dem Zoogelände heimisch und regelmäßig bei ihrer nächtlichen Jagd auf Insekten zu beobachten und zu orten. Anmeldungen nimmt das Servicebüro des Zoos telefonisch entgegen von 10 bis 15 Uhr unter der Nummer 0203 30 55 975.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Fledermausjagd und Elefantentag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.