| 00.00 Uhr

Duisburg
Förderverein für die Duisburger Theaterkultur

Duisburg. In der Vollversammlung des Vereins "Förderer der Duisburger Theater-Kultur e.V." ist der Vorstand wiedergewählt worden. Damit können Helga Goldstraß als erste Vorsitzende, Dr. Friedhelm Timmermann als stellvertretender Vorsitzender, Schriftführerin Ute Saalmann und Schatzmeister Heinz Pudell ihre erfolgreiche Arbeit fortsetzen. Ziel des Vereins ist es, die künstlerische, ideelle und materielle Förderung der Programmvielfalt im Theater Duisburg - insbesondere für junge Menschen - zu unterstützen.

In der Spielzeit 2016/2017 unterstützte der Verein die Produktionen von "Alice im Wunderland", "Die Hütte im Wald" und "Ein Augenblick vor dem Sterben". Mit Hilfe des Vereins konnten so die aufwendigen Bühnenbildkonstruktionen und Kostüme realisiert werden.

Für die kommende Saison 2017/2018 hat der Verein bereits seine Unterstützung für die neu zu realisierenden Theaterproduktionen von "Bash - Stücke der letzten Tage" von Neil LaBute, das nach der Sommerpause am 15. September Premiere haben wird, und der Eigenproduktion "What?", Premiere am 17. November, zugesagt.

Wer sich im Verein "Förderer der Duisburger Theater-Kultur e.V." engagieren möchte, ist dazu eingeladen. Der Jahresbeitrag beträgt 36 Euro. Zu erreichen ist der Verein unter "http://www.theater-kultur-duisburg.de" , "mailto:info@theater-kultur-duisburg.de" , Tel: 02 03 - 933 12488.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Förderverein für die Duisburger Theaterkultur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.