| 00.00 Uhr

Duisburg
Freddie Mercury im Stadttheater

Duisburg. Kai Bettermanns stimmliche Qualitäten sind bestechend.

Am Freitag, 6. Oktober, lässt um 19.30 Uhr im FOYER III des Theaters Duisburg Kai Bettermann in BEING FREDDIE MERCURY die britische Pop-Legende wieder auferstehen. Das Stück ist eine Collage aus Liedern, Texten und Musik rund um den unvergessenen Leadsänger der Rockband Queen, der am 5. September 1946 als Farrokh Bulsara in Sansibar-Stadt, dem heutigen Tansania geboren wurde und 1975 mit der Single "Bohemian Rhapsody" den Grundstein für eine Weltkarriere legte. Freddie Mercury starb am 24. November 1991 im Alter von 45 Jahren an den Folgen seiner Aids-Erkrankung. Kai Bettermann versucht nicht Mercury zu imitieren. In einer Kritik heißt es: "...seine stimmlichen Qualitäten bestechen auch so. Ursula Wawroschek bringt die berühmten Balladen ohne falsches Pathos, elegant und virtuos auf dem Piano und am Cello über die Rampe. Schöner kann man die Geschichte des Pop-Helden wohl kaum in einem derart minimalistischen Rahmen erzählen."

Die Karten kosten zwölf Euro, Into unter Telefon 0203 28362100.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Freddie Mercury im Stadttheater


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.