| 00.00 Uhr

Duisburg
Freier Zugang auf WLAN-Karte

Duisburg. Knotenpunkte in Duisburg lassen sich jetzt noch leichter finden.

Zu Beginn des Weihnachtsmarktes im vergangenen Jahr ging der kostenlose WLAN-Zugang der Stadtwerke an den Start. Mittlerweile hat die Stadt mit ihren Partnern Stadtwerke, Gesellschaft für Wirtschaftsförderung, DuisburgKontor und der DU-IT das freie Netz auf das gesamte Stadtgebiet ausgeweitet. Der freie Zugang ist auch an hochfrequentierten öffentlichen Straßen, Plätzen und großen Freizeiteinrichtungen möglich. Die WLAN-Knotenpunkte, die einen freien Zugang ermöglichen, sind in einer WLAN-Karte erfasst worden, die ab sofort im Internet unter www.duisburg.de einsehbar ist.

In der Karte sind sowohl die bereits eingerichteten, als auch die noch nicht aktivierten, jedoch im Aufbau befindlichen WLAN-Knotenpunkte dargestellt. Insgesamt umfasst die Karte bisher 58 aktive freie Zugangspunkte. Der Zugang zum freien WLAN ist leicht zu handhaben. Nach dem Verbinden mit dem "Stadtwerke-WLAN" müssen nur noch die Nutzungsbedingungen akzeptiert werden. Danach kann jeder Anwender das Netz zeitlich unbegrenzt bis zu maximal 200 Megabyte pro Tag nutzen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Freier Zugang auf WLAN-Karte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.