| 00.00 Uhr

Duisburg
Freikarten fürs Sommerkino: The Imitation Game

Duisburg. Ganz großes Kino nach einer wahren Geschichte steht heute im Stadtwerke-Sommerkino im Landschaftspark Duisburg-Nord (Anschrift: Emscherstraße 71) auf dem Programm: "The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben".

Nach einer Buchvorlage von Andrew Hodges hat der dänische Regisseur Morten Tyldum die Biografie des homosexuellen Mathematikers Alan Turing verfilmt. Das Genie trug im Zweiten Weltkrieg entscheidend zur Entschlüsselung des legendären Enigma-Codes bei, was lange als Geheimsache unter Verschluss blieb. Anfang 1952 wurde Turing wegen "homosexueller Unzucht" verurteilt, zwei Jahre später nahm er sich das Leben. Der Film zeichnet nicht nur ein vielschichtiges Porträt mit einem herausragenden Benedict Cumberbatch in der Hauptrolle. Er spielt auch gekonnt mit Identitäten, mit Echtem und Scheinbarem in einer Welt der Spionage. Der packende Film trägt nicht zuletzt dank Cumberbatch' Darstellungskunst zur nachträglichen Rehabilitierung des in Ungnade gefallenen Genies Alan Turing bei. Erstaunlicherweise bekam der britische Film nur den Oscar für das beste adaptierte Drehbuch. Regisseur Mortgen Tyldum baut in seinem überaus spannenden Film vielsagende Szenen aus dem Internatsleben Turings ein.

Wer Freikaten für "The Imitation Game" gewinnen möchte, rufe heute zwischen 11 und 11.15 Uhr in der RP-Redaktion an, Tel. 0203/ 9299519. Unter den Anrufern werden die Gewinner ausgelost und bis 12 Uhr benachrichtigt. Die Vorstellung, die mit Einbruch der Dunkelheit beginnt, ist ansonsten ausverkauft.

(pk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Freikarten fürs Sommerkino: The Imitation Game


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.