| 00.00 Uhr

Duisburg
Führung am Pfingstmontag im Museum DKM

Duisburg. Das Museum DKM ist am Pfingstmontag, 16. Mai, von 12 bis 18 Uhr geöffnet und lädt ab 15 Uhr zu einer einstündigen Sonderführung mit den Museumsgründern Dirk Krämer und Klaus Maas ein. Besucher des Museum DKM erwartet eine Einführung in die Konzeption der Dauerausstellung, die ausgewählte Werke der privaten Sammlung unter dem Titel "Linien stiller Schönheit" präsentiert. Werke renommierter zeitgenössischer Künstler wie Ulrich Erben, Erich Reusch oder Richard Long treten mit bis zu 5000 Jahre alten Artefakten aus Südostasien, Alt-Ägypten und Gandhãra in Beziehung.

Zusätzlich erwarten Teilnehmende der Führung derzeit gleich zwei Sonderausstellungen. Mit Katharina Hinsberg und Beate Terfloth stellt das Museum DKM zwei der wichtigsten Zeichnerinnen der Gegenwart aus. In der gemeinsamen Ausstellung "Arbeiten auf Papier" erkunden diese die Möglichkeiten und Grenzen der Zeichnung. In Kooperation mit dem Lehmbruck Museum zeigt das Museum DKM die Ausstellung "Einerlei wo außerhalb der Welt" von Johannes Brus.

Seine Skulpturen und Fotografien zeigen exotische Motive und mythische Gestalten, wie Elefanten, Nashörner und Maharadschas. Auch am Pfingstwochenende ist das Museum DKM regulär am Samstag und am Sonntag von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Eintritt: zehn, ermäßigt fünf Euro. Die Teilnahme an der Führung ist frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Führung am Pfingstmontag im Museum DKM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.