| 00.00 Uhr

Duisburg
Führung: "Häuser der Weisheit"

Duisburg. Die Kuratorin der Sonderausstellung lädt zum Rundgang im Kultur- und Stadthistorischen Museum.

Dr. Andrea Gropp lädt für Sonntag, 24. Januar, um 14 Uhr, zu einem Rundgang durch die Ausstellung "Häuser der Weisheit - Wissenschaft im Goldenen Zeitalter des Islam" ein. Sie ist die Kuratorin der Sonderausstellung, die seit September vergangenen Jahres im Kultur- und Stadthistorischen Museum am Innenhafen zu sehen ist.

Vom 8. bis zum 12. Jahrhundert entstanden in den Hauptstädten der Kalifen Zentren für Forschung und Wissenschaften, die so genannten "Häuser der Weisheit". Hier übersetzten Gelehrte wissenschaftliche Schriften aus der damals bekannten Welt, Astronomen beobachteten den Lauf der Gestirne und Ärzte betrieben große Krankenhäuser. Später gelangten diese arabisch-persischen Erkenntnisse nach Europa. "Anhand von rund 50 Exponaten, darunter Rekonstruktionen und Modelle, machen wir die wissenschaftlichen Leistungen in jenen Jahrhunderten anschaulich", erklärt Andrea Gropp.

Aus der Münz- und Antikensammlung Köhler-Osbahr sind Gold- und Silbermünzen aus der Zeit der Abbasidenkalifen ausgestellt, die anschaulich machen, auf welcher Grundlage der Handel in den Ländern des islamischen Reiches florierte.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt kostet 4,50 Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Führung: "Häuser der Weisheit"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.