| 00.00 Uhr

Loveparade
Gedenken sechs Jahre danach

Loveparade: Gedenken sechs Jahre danach
FOTO: Christoph reichwein
Duisburg. Bei einem Gottesdienst und einer Feier am Tunnel - beides war nicht-öffentlich - hatten sechs Jahre nach der Loveparade-Katastrophe am Wochenende die Angehörigen die Gelegenheit, ihrer Verstorbenen zu gedenken. Infolge einer Massenpanik waren am 24. Juli 2010 im Karl-Lehr-Tunnel 21 überwiegend junge Menschen ums Leben gekommen, Hunderte verletzt und traumatisiert worden. Die Tatsache, dass es bislang zu keinem Gerichtsverfahren gekommen ist, belastet die Hinterbliebenen zusätzlich. Für die Bürger war die Gedenkstätte gestern Abend dann bis gegen 23 Uhr für die "Nacht der 1000 Lichter" hergerichtet.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Loveparade: Gedenken sechs Jahre danach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.