| 00.00 Uhr

Duisburg
Gegen Polizisten und Inventar getreten

Duisburg. Ein um sich schlagender Mann hat am Samstagabend für einen Polizeieinsatz an einer Trinkhalle an der Beekstraße gesorgt. Bei ihrem Eintreffen sahen sich die Beamten zwei streitenden Männern gegenüber, von denen einer hoch aggressiv und stark alkoholisiert war.

Er hatte gegen das Trinkhalleninventar getreten und dann mit einem Kunden Streit angefangen. Als er mit zur Wache sollte, wehrte er sich mit Tritten, riss sich los und stürzte zu Boden.

Schließlich gelang es den Polizisten, den Randalierer in den Streifenwagen und dann ins Polizeigewahrsam zu bringen. Als der Polizeiarzt eintraf, um eine Blutprobe zu entnehmen, hatte er sich in seiner Zelle übergeben und eingenässt. Daraufhin entschied der Arzt, ihn vorsorglich in ein Krankenhaus zu bringen. Dort ging es ihm schnell besser. Eine Blutprobe und eine Strafanzeige wegen Widerstandes waren dann die Folgen seines Ausrasters.

Quelle: RP