| 09.43 Uhr

Loveparade
Geheimnis um Sponsoren

Love Parade 2008
Love Parade 2008 FOTO: ddp
In den kommenden drei Wochen will die Stadt Duisburg die Sponsoren für die diesjährige Loveparade bekanntgeben- vermutlich noch vor Ostern.

Die Sponsoren sollen die Kosten in Höhe von 840 000 Euro übernehmen, die bei der Durchführung der Techno-Veranstaltung am 24. Juli für die Stadt anfallen. Details zu den möglichen Sponsoren nannte der Sprecher nicht.

Der Einsatz der Sponsoren war nötig geworden, weil die finanziell angeschlagene Kommune keine städtischen Gelder für die Veranstaltung ausgeben darf. Auf einer Sondersitzung am 20. Februar hatte der Stadtrat dies beschlossen. Zugleich bekräftigte das Kommunalparlament aber einstimmig, die Loveparade in Duisburg veranstalten zu wollen.

Die Loveparade soll auf dem Gelände des alten Güterbahnhofs - nahe der Autobahn 59 - stattfinden. Rund eine Million Besucher werden zu der Feier und dem Umzug der Partywagen erwartet.

Die Loveparade, die früher in Berlin stattfand, hatte 2007 in Essen ihre Premiere im Ruhrgebiet erlebt. Ein Jahr später zogen die Techno-Fans durch Dortmund. Die für 2009 in Bochum geplante Loveparade fiel aus, weil die Sicherheit der Anreisenden nicht ausreichend gewährleistet werden konnte. In diesem Jahr ist die Veranstaltung auch ein Programmpunkt des Kulturhauptstadt-Jahres.

(DDP/vass)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Loveparade: Geheimnis um Sponsoren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.