| 16.38 Uhr

Germanwings Flug 4U9525
Trauer- und Beileidsbekundungen in Duisburg

Trauer in Düsseldorf nach Flugzeugabsturz
Trauer in Düsseldorf nach Flugzeugabsturz FOTO: Bretz, Andreas
Duisburg. Oberbürgermeister Sören Link und der Verwaltungsvorstand haben mit Trauer auf die Nachricht reagiert, dass Oleg Bryjak, langjähriges Mitglied der Ensembles der Deutschen Oper am Rhein, an Bord der verunglückten Germanwings Flugzeugs war. Von Hildegard Chudobba

"Unsere Gedanken sind bei der Familie und den Freunden von Oleg Bryjak. Wir können nur erahnen, wie fassungslos die ihm nahestehenden Menschen gerade sind – und wie groß ihr Schmerz ist. Ihnen und allen Angehörigen und Freunden der anderen Unglücksopfer gilt unser aufrichtiges Mitgefühl", sagte Link. 

Der MSV Duisburg wird die Einnahmen aus dem Freundschaftsspiel gegen Kaiserslautern (am Freitag) den Angehörigen der bei dem Flugzeugabsturz verstorbenen Schüler und Lehrer und dem Haltener Joseph-König-Gymnasium spenden. Er erinnert in diesem Zusammenhang an die große Solidarität der Bürger mit den Opfern der Loveparade-Katastrophe, die sich vor fünf Jahren in Duisburg ereignet hatte.

Angesicht der Flugzeugkatastrophe ist den Mitarbeitern des Bezirksamtes Duisburg-Süd und den Mitglieder der dortigen Bezirksvertretung nicht zum Feiern zumute. Für Freitag war ein Fest anlässlich des   50-jährigen Bestehens des "Bezirksrathauses" geplant. Am heutigen Mittwoch wurde es abgesagt.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Germanwings: Trauer- und Beileidsbekundungen in Duisburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.