| 00.00 Uhr

Barbarafeier
Gottesdienst bei HKM

Duisburg. Zu den besonderen Veranstaltungen in der Vorweihnachtszeit im Duisburger Süden gehört die Barbara-Feier bei HKM. In einer ehemaligen Werkhalle auf dem Hüttenwerksgelände werden am kommenden Sonntag, 4. Dezember, ab 16.30 Uhr, wieder viele hundert Besucher erwartet. In dem Gottesdienst wird diesmal Dr. Söke Dinkla, Direktorin des Lehmbruck-Museums, predigen. Ihr Thema ist die Skulptur "Der Gestürzte" von Duisburgs berühmtem Bildhauer Wilhelm Lehmbruck.

Für Peter Gasse, HKM-Arbeitsdirektor, wird diese Veranstaltung die letzte Barbarafeier in seiner Dienstzeit sein. Denn er scheidet bekanntlich zum Jahresende aus. Er hatte einst die Idee für diese vorweihnachtliche Begegnung in ungewöhnlicher Umgebung. Er öffnete damit die Werkstore für die Nachbarschaft und ermöglichte diese besondere Begegnung von Politik, Vereinen, Sport, Bürgerschaft und Arbeitswelt.

Zum Gottesdienst gehört traditionell ein musikalisches Programm, das auch diesmal wieder viele Duisburger Künstler mitgestalten werden. Das Mercator-Ensemble der Philharmoniker ist am Sonntag ebenso dabei wie der Posaunenchor Großenbaum, etliche Sängerinnen und Sänger aus Duisburger Chören sowie Solisten.

Wie in jedem Jahr, wird während der Feier wieder gesammelt. Das eingenommene Geld kommt diesmal dem Kinder- und Jugendhospiz St. Raphael zugute.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Barbarafeier: Gottesdienst bei HKM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.