| 15.02 Uhr

Duisburg
Große Demo gegen Rechts am Samstag

Januar 2015: Gewalt bei erster "Pegida"-Demo in Duisburg
Januar 2015: Gewalt bei erster "Pegida"-Demo in Duisburg FOTO: Christoph Reichwein
Duisburg. Verschiedene Organisationen haben für Samstag zu einer Demonstration gegen Rechts in der Duisburger Innenstadt aufgerufen. Die Polizei wird mit einem Großaufgebot vor Ort sein.

Jeden Montag das gleiche Spiel: Gegen die Pegida-Anhänger, die auf dem Vorplatz am Hauptbahnhof aufmarschieren, stellen sich linke Gegendemonstranten – und ein Großaufgebot der Polizei versucht die Gruppen auseinander zu halten. Jede Menge Polizei wird auch am kommenden Samstag in der Innenstadt zu sehen sein, weil verschiedene Organisationen unter dem Motto "Für ein weltoffenes und solidarisches Duisburg" vom Portsmouthplatz am Bahnhof über die Königstraße bis zum Rathaus und zurück zum Gerichtsgebäude am König-Heinrich-Platz marschieren wollen, wo gegen 16 Uhr eine Schlusskundgebung geplant ist.

Zu den Teilnehmern gehören neben den Duisburger Grünen unter anderem auch die Linken, eine Organisations namens "Föderation der Arbeiter aus der Türkei in Deutschland" und auch der Verband der Studierenden aus Kurdistan.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Große Demo gegen Rechts am Samstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.