| 00.00 Uhr

Duisburg
Haniel verkauft Ruhrorter Gemeindehaus

Duisburg. Seit geraumer Zeit trennt sich die Firma Haniel mehr und mehr von ihren Immobilien, insbesondere jenen in Ruhrort gelegenen, um sich ganz auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren. Jetzt teilte Jutta Stolle, Haniel-Direktorin für Gesellschafter und Nachhaltigkeit, auf der öffentlichen Kreativquartierssitzung in Ruhrort mit, dass man die ehemalige Calvinistenkirche, das frühere evangelische Gemeindehaus auf der Dr.-Hammacher-Straße zum 31. Dezember verkauft habe. Seit 2012 dient das seit 2007 in Haniel-Besitz befindliche Gebäude als Sitz und Standort des Kreativquartiers Ruhrort. Von Olaf Reifegerste

Neben dem zivilgesellschaftlichen Kunst- und Kulturzusammenschluss im Stadtteil nebst seinen verschiedenartigen Raumnutzungen sowie dem "KreAktiv"-Team als Bürgerbüro einschließlich des Öffentlichen Bücherschranks sind auch soziale Bildungsprojekte in dem denkmalgeschützten Gebäude untergebracht. Darunter sind das "Institut Apeiros" und der Verein "Chancenwerk".

Neuer Eigentümer ab 1. Januar ist die Essener FAKT.AG, teilte Stolle mit. "Die FAKT.AG hat ihren Schwerpunkt in den Geschäftsfeldern Beratung, Beteiligung und Vermittlung und agiert mit einem professionellen Netzwerk von etablierten Kooperationspartnern", heißt es auf deren Internetseite. "Die Beratungs-, Beteiligungs- und Vermittlungsleistungen der FAKT.AG erstrecken sich auf die Kernsektoren Immobilien, Energie und Kapitalmarkt", heißt es dort weiter. Im Bereich Immobilien geht es ihnen vor allem um deren Finanzierung und Vermarktung, insbesondere als Investitionsobjekte.

Dennoch, versuchte Stolle zu beruhigen, werde Haniel die Transaktion im Sinne seiner Standortverantwortung für Ruhrort weiterhin begleiten und sich dafür einsetzen, dass eine kulturelle Nutzung des Hauses auch in Zukunft möglich sein wird. "Wir werden Sie nicht alleine lassen. Darauf können sie sich verlassen", sagte sie wortwörtlich in Richtung Heiner Heseding, den Moderator des Kreativquartiers Ruhrort.

Zumindest konnten die Termine der beiden nächsten Kreativquartierstreffen im Gemeindehaus Ruhrort einvernehmlich mit den neuen Eigentürmern geklärt und öffentlich bekanntgegeben werden: Es sind der 19. Januar beziehungsweise der 9. März 2017, jeweils um 18.30 Uhr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Haniel verkauft Ruhrorter Gemeindehaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.