| 00.00 Uhr

Duisburg
"Haus der Tausend Fische" ist nach drei Jahren saniert

Duisburg. Das Aquarium im Duisburger Zoo ist fertig. Drei Jahre lang wurde das älteste noch erhaltene Gebäude des einstigen Tierparks umgebaut. Nun entspricht das "Haus der Tausend Fische" den heutigen Anforderungen der Tierhaltung. Pünktlich zum Start der Sommerferien haben es die Verantwortlichen gestern der Öffentlichkeit präsentiert.

In dem 22 000 Liter Wasser fassenden Riffbecken leben über 1500 Bewohner. Zu ihnen gehören etwa Doktorfische, Juwelenfahnenbarsche, Seeigel und -pferdchen sowie Anemonenfische. Daneben gibt es einen 1,20 Meter großen Quallenkreisel, in dem die Nachzucht ihre Runden dreht. Im Meerwasserbereich befindet sich ein Außenriffbecken mit Wellensimulation.

Finanziert hat den Umbau der Verein der Freunde des Duisburger Tierparks.

(emy)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: "Haus der Tausend Fische" ist nach drei Jahren saniert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.