| 00.00 Uhr

Duisburg
Haushaltsnachtrag liegt jetzt in der Stadtkämmerei aus

Duisburg. Der Rat der Stadt hat in seiner Sitzung am Montag einen Entwurf der Nachtragssatzung 2016 zur Beratung vorgelegt bekommen. Dies ist zur Darstellung der Maßnahmen des Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes im städtischen Haushalt notwendig, über deren Umsetzung in der Sitzung beraten wird. Der Entwurf der Nachtragssatzung zur Haushaltssatzung 2016 mit ihren Anlagen wird nun bis zum Beschluss der Nachtragssatzung am 29. Februar 2016 in der Stadtkämmerei, Verwaltungsgebäude Alter Markt 23, Zimmer 207, in der Stadtmitte während der allgemeinen Verkehrsstunden (montags bis freitags, 8 bis 16 Uhr) öffentlich zur Einsichtnahme ausgelegt. Darüber hinaus wird der Entwurf der Nachtragssatzung zur Haushaltssatzung 2016 mit ihren Anlagen für Interessierte im Ratsinformationssystem der Stadt Duisburg www.duisburg.de zur Verfügung gestellt.

Einwendungen gegen den Entwurf der Nachtragssatzung zur Haushaltssatzung 2016 mit ihren Anlagen können Einwohner oder Abgabepflichtige innerhalb einer Frist von 14 Tagen erheben.

Die Frist endet am 8. Dezember, 24 Uhr. Sie sollten schriftlich abgefasst und an den Oberbürgermeister, Stadtkämmerei, Alter Markt 23, 47049 Duisburg, adressiert werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Haushaltsnachtrag liegt jetzt in der Stadtkämmerei aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.