| 00.00 Uhr

Jahreswechsel 2017
Hier feiert Duisburg Silvester

Die besten Silvesterpartys in Duisburg 2017
Die besten Silvesterpartys in Duisburg 2017 FOTO: Reichwein
Duisburg. Mit Comedy oder Schlagermusik, stilvoll oder mit festlichem Orgelklang: Wir stellen Duisburgs beste Feiern zum Jahreswechsel vor. Von Dennis Bechtel

Auf den Jahreswechsel können Feierwütige am 31. Dezember in verschiedenen Orten in Duisburg anstoßen. Die Stadt bietet ein Feuerwerk an Spaß und Unterhaltung. Bei der Suche nach der richtigen Party gibt's die Qual der Wahl. Auf der Tanzfläche abzappeln und mitsingen oder vielleicht lieber den ein oder anderen Sekt trinken und ausgiebig schlemmen? Wir sagen Ihnen, wo Silvester was los ist in der Stadt. Eines ist sicher: Es kommt garantiert jeder auf seine Kosten.

Die Stadthalle bebt In der Stadthalle Walsum an der Waldstraße begrüßen die Gäste das neue Jahr mit einer bunten Party (Beginn: 18 Uhr). Durch die Silvester-Gala führt das Comedy-Duo "Thekentratsch" mit launigen Kommentaren. Auf der Bühne wird es abwechslungsreich: Künstler Rikka stellt mit Illusionen und Magie den Verstand der Zuschauer auf eine harte Probe. Iryna Chaplin nimmt die Zuschauer mit ihren Sandbildern mit auf eine atemberaubende Fantasiereise. Musikalisch begleitet die Coverband Soundtrack das Partyvolk durch den Abend. Ab 0 Uhr gibt es dann die Aftershow-Party auf zwei Tanzflächen mit Live-Band und DJ. Karten können ab sofort im Bezirksrathaus Walsum, Friedrich-Ebert-Straße 152, im Zimmer 405 für 35 Euro pro Stück erworben werden.

Silvesterparty im Casino. Im Casino an der Landfermannstraße können die Gäste ihr Weihnachtsgeld verdoppeln. Außerdem werden als Hauptgewinne in beiden Spielbereichen - dem Klassischen und dem Automatenspiel - jeweils 2018 Euro verlost. Wer die Glückstresore knackt, kann dem obligatorischen "Happy New Year" um Mitternacht also doppelt so inbrünstig zuprosten. Doch auch Partyfreunde, die ihr Geld nicht riskieren wollen, können sich freuen: Namhafte Stars und eine mitreißende Bühnenshow sorgen für Unterhaltung. Nach köstlichem Begrüßungscocktails heißt es: Partystimmung pur mit Schlagerstar Achim Petry. Der 43-Jährige bringt sowohl mit Cover-Hits seines berühmtem Vaters Wolfgang Petry als auch mit seinen eigenen erfolgreichen Pop-Rock-Songs die Massen zum Beben. Außerdem sorgt die Coverband Sitting Bull mit bekannten Hits für Stimmung. Pünktlich um 0 Uhr können dann alle Gäste das Feuerwerk auf dem Casino-Vorplatz bestaunen. Karten kosten 25 Euro im Vorverkauf und 30 Euro an der Abendkasse. Los geht's um 19 Uhr.

Das Pulp an der Wanheimer Straße 231a lockt mit einem reichhaltigen Buffet und Musik auf drei Tanzflächen zu seiner "Full Moon Party". Los geht's um 20 Uhr im Restaurant. Dort können Besucher ordentlich schlemmen und sich für eine lange Party-Nacht wappnen. Der Startschuss dafür fällt um 21 Uhr. In drei verschiedenen Bereichen dürfte musikalisch für jeden etwas dabei sein: Es gibt sowohl Pop und Charthits als auch Evergreens und Rocksongs auf die Ohren. Die Karten kosten 14 Euro im Vorverkauf und an der Abendkasse 16 Euro. Pünktlich zum neuen Jahr gibt es dann Gratis-Sekt.

Schick zur Villa Rheinperle Ganz schick und vornehm feiert man in der Villa Rheinperle an der Villenstraße 2 in Rheinhausen. Dort steht die Party im Zeichen der "Goldenen Zeiten der 20er Jahre". Durch die Raumaufteilung in der Villa Rheinperle werden Gemütlichkeit und Party zu Silvester zu einer Einheit verschmelzen. Die Gäste haben die Möglichkeit des Rückzugs in einen der zahlreichen, gemütlichen Lounge-Räume, können aber auch mit den anderen Gästen die Tanzfläche rocken. Mottogerechte Outfits, die zu den schicken 1920ern passen, sind zwar gerne gesehen, aber keine Pflicht. Allerdings ist ein Hemd bei den Herren ein Muss. T-Shirt-Träger müssen draußen bleiben. Die Türen öffnet die Villa um 19 Uhr, Partystart ist zwei Stunden später. Karten für die Sause kosten 19 Euro. Wer auch dinieren möchte, zahlt 69 Euro. Ein eigenes Feuerwerk bietet das Orga-Team der Villa um Mitternacht auch. Party bis zum Frühstück Das Rundum-Verwöhnpaket gibt es wieder im Brauhaus Webster am Dellplatz. Dazu gehören ein fulminantes, üppiges Büffet, ein Begrüßungs- und Mitternachtssekt sowie ausgewählte Getränke, Musik nonstop von DJ Sound Express Live, eine große Silvester-Tombola mit starken Preisen. Und zu guter Letzt darf auch das kultige frühmorgendliche Weißwurstfrühstück nicht fehlen. Menütickets gibt's nur im Vorverkauf direkt im Webster erhältlich, noch bis zum Silvestertag zum Preis von 74,90 Euro.

Orgelkonzert in der Salvatorkirche. Zu einem furiosen akustischen Ausklang des Jahres sind Musikliebhaber aller Couleur in die Duisburger Salvatorkirche eingeladen. Diesmal spielt am Sonntag, 31. Dezember Marcus Strümpe, Kantor der Salvatorkirche, unter dem Motto "Dancing pipes" ab 23 Uhr unter anderem Meisterwerke Werke von Johann Sebastian Bach (Toccata F-Dur), Eben (Studentenlieder) und Karg Elert (Valse mignonne) an der ehrwürdigen Kuhn-Orgel. Nach kurzen Worten zum Jahreswechsel stoßen dann um 0 Uhr alle Besucher mit einem Glas Sekt auf das neue Jahr an, musikalisch begleitet natürlich von einem neuerlichen Orgel-Feuerwerk.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hier feiert Duisburg 2017 Silvester


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.