| 09.44 Uhr

Duisburg
Hilfe bei der Grabpflege

 "Bei der Grabpflege winkt Hilfe”, kündigen die beiden SPD-Ratsmitglieder Elke Patz und Georg Salomon an. Auf Antrag der SPD im Umweltausschuss sollen die Wirtschaftsbetriebe nach einer Lösung suchen, wie Besucher die oft sehr schweren und sperrigen Utensilien für die Grabpflege besser über den Friedhof transportieren können.

Ob Schubkarren oder kleine Handwagen ­ die beiden Sozialdemokraten hoffen, dass die zuständigen Wirtschaftsbetriebe möglichst bald eine Lösung finden und in die Tat umsetzen.

Ob die schweren Säcke mit Blumenerde oder die Paletten mit frischen Pflanzen ­ gerade älteren Besuchern fällt der Transport meist sehr schwer. Auf der anderen Seite sind es aber gerade die Älteren, die die Gräber pflegen

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Hilfe bei der Grabpflege


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.