| 00.00 Uhr

Duisburg
"Hin und wieder" Zigaretten gestohlen

Duisburg. Vorgestern Abend gegen 19 Uhr bemerkten Polizisten zwei Männer, die von der Wedauer Straße in Richtung Düsseldorfer Landstraße unterwegs waren und ihnen verdächtig vorkamen. Als die Beamten die Männer ansprachen, flüchtete einer der beiden. Den anderen konnten die Beamten festhalten. Im Verlaufe der Befragung gab er zu, dass er "hin und wieder" Zigaretten und Glühbirnen stehlen würde. Die Überprüfung ergab, dass gegen ihn zwei Haftbefehle wegen Wohnungseinbruchsdiebstahl vorlagen. Er wird dem Haftrichter vorgeführt.

Wie man sich zuhause selbst am besten vor Einbrechern schützen kann, erklären die Beamten von der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle am Donnerstag nach Karneval (15. Februar). Die praktischen Tipps gibt es ab 17 Uhr in den Räumen der Polizei am Burgplatz 19 (Eingang Ecke Schwanenstraße). Das Nachrüsten und Sichern von Türen und Fenstern ist wichtig: 40 Prozent der Einbrüche scheitern aufgrund technischer Sicherungen und aufmerksamer Zeugen. Anmeldungen bitte telefonisch unter 0203 280 4254.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: "Hin und wieder" Zigaretten gestohlen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.