| 00.00 Uhr

Duisburg
Höchster Orden für Karnevalisten

Duisburg. Adalbert Hanak bekam den BDK-Orden in Gold mit Brillanten. Von Volker Poley

Seit 25 Jahren startet die KG "Alle Mann an Bord" mit ihrem traditionellen Biwak in die neue Karnevals-Session. Diese Veranstaltung sorgt in jedem Jahr für mächtig Betrieb auf dem Norbert-Spitzer-Platz.

So auch in diesem Jahr, als am Sonntagvormittag ein stattlicher Karnevalszug, an dem sich neben den Buchholzer "Blauen Jungs" noch die Prinzengarde und etliche weitere Gesellschaften beteiligten, auf dem Marktplatz Einzug hielt. Musikalisch begleitet wurde die Karnevalseröffnung von der Herner Blaskapelle "Blaue Jungs" und dem Tambourkorps "Rheinklänge". Bevor "Alle Mann an Bord" - Präsident Wilfried Schmitz das bunte Bühnenprogramm starten konnte, war nur noch der Hoppeditz wieder ins Leben zurückzuholen. Nach der Erfahrung der letzten Jahre funktioniert das am besten mit einem frischen König Pilsener.

So war es auch diesmal. Damit war der Karnevalsschalter endgültig angeknipst und es hieß "Bühne frei" für den seit 25 Jahren auf der Kommandobrücke stehenden "Alle Mann an Bord" - Präsidenten, der bis in den Nachmittag hinein durch ein buntes karnevalistisches Programm führte. Im Rahmen der Veranstaltung wurde auch der designierte Duisburger Karnevalsprinz der kommenden Session, Mark Schiffmann mit Gefolge und die neue Kinderprinzencrew vorgestellt.

Ganz offiziell wurde es zudem aus gegebenem Anlass. Bodo Malsch vom HDK ehrte Adalbert Hanak für seine 50-jährige Tätigkeit bei den "Blauen Jungs" mit dem höchsten Orden des Bundes Deutscher Karneval, dem BDK- Orden in Gold mit Brillanten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Höchster Orden für Karnevalisten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.