| 13.23 Uhr

Gesamtschule in Aldenrade
Horror-Clowns schlagen Mann in Duisburg mit Baseballschläger

Gesamtschule in Aldenrade: Horror-Clowns schlagen Mann in Duisburg mit Baseballschläger
Zwei Horrorclowns haben in Duisburg Kinder erschreckt und einen Mann angegriffen. (Symbolbild) FOTO: dpa, esl ms mov kno
Duisburg. In Duisburg haben zwei Horror-Clowns mehrere Kinder auf einem Schulgelände erschreckt. Als zwei Erwachsene zur Hilfe eilten, wurde ein 30-Jähriger von einem der Clowns mit einem Baseballschläger attackiert. 

Kinder und Erwachsene hatten sich am Samstag gegen 19.45 Uhr auf dem Schulhof der Gesamtschule Sternstraße in Duisburg-Altenrade aufgehalten. Plötzlich tauchten zwei männliche Personen, dunkel gekleidet und mit Horror-Clownmasken ausgestattet auf dem Schulgelände auf.

Sie hielten einen metallenen Baseballschläger in der Hand und erschreckten zunächst die anwesenden Kinder, die zur Jupiterstraße flüchteten und zwei Erwachsene zu Hilfe riefen. Diese eilten in Richtung Schulgelände.

Im Bereich der Sonnenstraße traf einer der beiden Erwachsenen, ein 30-jähriger Duisburger, auf die beiden maskierten Clowns. Während ein Clown sofort flüchtete, schlug der andere dem 30-Jährigen unvermittelt mit dem Baseballschläger gegen Arm und Rippen. Dann flüchtete auch dieser Clown über die Sonnenstraße in Richtung Dr.-Hans-Böckler-Straße.

Der 30-Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Dort wurde er unfallchirurgischer behandet. Inzwischen ist er aus dem Hospital entlassen.

Die Polizei Duisburg bittet um Hinweise, Telefon 0203 - 2800.

Hier gibt es eine Übersicht über die bisherigen Vorfälle mit Horror-Clowns in der Region.

(ots)