| 00.00 Uhr

Duisburg
Ideen für sauberen Stadtteil finden

Duisburg. Initiative von Wohnungsgenossenschaften und Wirtschaftsbetrieben

Duisburger Schüler der Klassenstufen fünf bis zehn können sich daran beteiligen, ihren Stadtteil lebenswerter zu machen. Zum Thema "Wie könnte (m)ein Stadtteil attraktiver und sauberer gestaltet werden?" können sie künstlerisch aktiv werden.

Dabei wollen die Initiatoren die Kreativität der Jugendlichen nicht nur anregen, sondern auch zu belohnen. Insgesamt 10.000 Euro haben die acht Duisburger Wohnungsgenossenschaften an Preisgeldern zur Verfügung gestellt. In Zusammenarbeit mit den Wirtschaftsbetrieben Duisburg sollen in den einzelnen Bezirken insgesamt sieben große Müllfahrzeuge durch die ausgezeichneten Kunstwerke gestaltet werden. Ob gemalt oder gezeichnet, ob Graffiti oder Computeranimation - den Künstlern sind keine Grenzen gesetzt. Das jeweilige Motiv soll lediglich Bezug zum eigenen Umfeld haben und verdeutlichen, wie ein sauberes Duisburg der Zukunft aussehen könnte.

Damit die Schüler genügend Zeit haben, ausgereifte Ideen ins rennen zu schicken, ist der Einsendeschluss erst im Dezember 2016. Eine Jury bewertet und prämiert anschließend die Einsendungen. Die Siegermotive werden dann sichtbar auf den sieben Müllfahrzeugen durch die Duisburger Bezirke fahren. Die ausgewählten Gewinner erhalten lukrative Preise für ihre Schule. 2500 Euro werden an die Erstplatzierten ausgeschüttet, weitere Geldpreise gehen an die folgenden Platzierten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Ideen für sauberen Stadtteil finden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.