| 00.00 Uhr

Duisburg
Im August zum Speisen nach Friemersheim

Duisburg. Fünf Restaurants, fünf Monate, fünf fantastische Menüs. Im Rahmen des Duisburger Kochquintetts ist in diesem Monat "Schumachers" in Friemersheim an der Reihe. Die Gäste können sich freuen auf frische, aromatische Gerichte. Die Zutaten stammen von lokalen Erzeugern und richten sich nach der Jahreszeit. Ergänzt wird diese heimatverbundene Küche durch mediterrane und asiatische Einflüsse. Den gesamten August lang zeigt Küchenchef und Inhaber Tim Lellau mit seinem Kochquintett-Menü einen Querschnitt seines Könnens: Thunfisch mit Erdnuss, Zitronengras und Pfirsich, gefolgt von einem Ziegenkäse-Bonbon mit Grillgemüse und Wildkräutern. Zum Hauptgang verführt ein Duo vom Freilandhuhn mit Pfifferlingen, rotem Curry und Spinat, und als Dessert locken Waldbeeren mit Buttermilch, Limette und Passionsfrucht. Das Vier-Gänge-Menü gibt es zum Preis von 47,50 Euro, worin die begleitenden Weine bereits enthalten sind. Auf Anfrage wird eine vegetarische Variante des Menüs serviert. Bei schönem Wetter lädt zusätzlich zu den Gasträumen auch die Terrasse zum Speisen ein.

Zum Duisburger Kochquintett haben sich gemeinsam mit dem Schumachers vier weitere Duisburger Spitzenrestaurants zusammengeschlossen, die von Mai bis September im monatlichen Wechsel jeweils ein mehrgängiges Menü zum Vorzugspreis anbieten. Über zahlreiche Gäste freuten sich bereits der Akazienhof, das inside im Casino Duisburg im City-Palais sowie das Eichwäldchen. Den Abschluss macht im September die Villa Patrizia. Für das Frühjahr 2017 ist ein großes Abschlussdinner geplant, bei dem alle fünf Spitzenköche gemeinsam ein mehrgängiges Dinner servieren. Details werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Im August zum Speisen nach Friemersheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.