| 00.00 Uhr

Duisburg
Im Kunstverein ist das Gegenüber jetzt mittendrin

Duisburg: Im Kunstverein ist das Gegenüber jetzt mittendrin
Anna Nwaada Weber und Kurator Daniel Koch im Kunstverein am Weidenweg in Kaßlerfeld. FOTO: Christoph Reichwein
Duisburg. Werke von arm bis farbenfroh am Weidenweg 10. Von Ingo Hoddick

Sechs Künstlerinnen, die Mitglied im Kunstverein Duisburg. e.V. sind, stellen jetzt noch bis zum 6. August im Dachgeschoss am Weidenweg 10 in Kasslerfeld aus, nämlich die Malerinnen Patricia Murawski, Anna Nwaada Weber, Bettina Pradella, Refika Düx und Leonie Hermann sowie die Fotografin Diana Hommel.

Das Panorama der Ausstellung "Das Gegenüber ist mittendrin" reicht von arm (Fotos von Diana Hommel aus dem ehemaligen "Problemhaus" In den Peschen in Rheinhausen) bis farbenfroh. Laut dem gleichfalls noch jungen Kurator Daniel Koch stellen sich der nachfolgenden Generation der Künstlerinnen viele Fragen über unsere Welt: "Freiheit und Fremdbestimmung, welche Fesseln sind uns durch Naturgesetztmäßigkeiten angelegt und welche durch uns selbst? Der Tod in seiner Absolutheit als trauriges Ende eines jeden Menschen, zugleich ein Beginn in eine hoffnungsvolle Zukunft? Die Unbedeutendheit unserer Existenz als Motor künstlerischen Schaffens?"

Beispielhaft stehen die Selbstreflexionen von Anna Nwaada Weber, die auch unser Foto zeigt und die nicht unbedingt Selbstporträts sind. Die Sinnsuche trieb die Tochter eines nigerianischen Vaters und einer deutschen Mutter zunächst zur Promotion in Physik, dann zur Kunst, mit einer Existenzgrundlage als Unternehmensberaterin. "Im Schaffen ist man ja auch gottähnlich", schmunzelt die Künstlerin.

Eröffnet wird die sehenswerte Schau am heutigen Freitag, um 19 Uhr. Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Herbert Gorba führt Kurator Koch einen Dialog mit den Künstlerinnen. Geöffnet ist sie dann freitags und samstags von 17 bis 20 Uhr sowie sonntags von 14 bis 18 Uhr.

Termine nach Absprache unter Tel. 0203 / 718 78 41.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Im Kunstverein ist das Gegenüber jetzt mittendrin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.