| 00.00 Uhr

Duisburg
Im März gibt es nicht nur Ostereier im Explorado

Duisburg. Im Kindermuseum Explorado steht im März neben dem Osterprogramm auch eine Sonderausstellung zum Thema Lesezeichen sowie ein Tag der chinesischen Kultur auf dem Programm.

Am 13. März gibt es von 12-19 Uhr einen Oster-Sonderverkauf. Dabei stehen die Spielideen vom Verlag moses aus Kempen im Vordergrund - auch ein Mitarbeiter ist mit dabei. Am 15. März wird die Sonderausstellung "LeseZEICHEN" veröffentlicht. Am 19. März findet von 11-16 Uhr der Tag der chinesischen Kultur "Auf geht's... nach China!" statt.

An Ostern gibt es ein buntes Programm. Den Start macht die Ostereiersuche am Ostersonntag (28. März). In der Mitmach-Ausstellung können die Kinder von 11-16 Uhr süße Sachen suchen. Am Ostermontag gibt es eine interaktive Lesung aus "Briefe von Felix" und "Neue Briefe von Felix" sowie eine Autogrammstunde mit der Autorin Anette Langen. Die Kinder können zwischen 11 und 16 Uhr kommen.

Ebenso gibt es eine Osterferienbetreuung im Elfen-Zauberwald (21-24. März) und eine Forscherausbildung (29. März-1. April). Die Kosten pro Woche betragen 110 Euro, die Betreuung ist von 9-16 Uhr. Daneben gibt es täglich Kinofilme, jeden Sonntag einen Raketenworkshop (13-14.30 Uhr) sowie samstags eine Live-Show mit verschiedenen Experimenten (12 und 16 Uhr).

Anmeldung für das Osterferienprogramm unter 0203/298 233 40. Infos unter www.explorado-duisburg.de

(RPN)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Im März gibt es nicht nur Ostereier im Explorado


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.