| 00.00 Uhr

Duisburg
Im Rheinpark überfallen und beraubt

Duisburg. Drei Unbekannte forderten unter Vorhalt eines Messers am Donnerstagabend von zwei Duisburgern im Alter von 20 und 21 Jahren die Mobiltelefone. Die Männer waren gegen 19 Uhr im Rheinpark in der Nähe des Skaterbahn unterwegs. Mit der Beute entkam das Trio in unbekannte Richtung. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter der Telefonnummer 0203 2800 entgegen.

Ein 52-jähriger Radfahrer ist am gleichen Abend gegen 19.30 Uhr ebenfalls in Hochfeld bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Ein Rettungswagen brachte den Duisburger ins Krankenhaus, wo er stationär blieb. Eine 38 Jahre alte Autofahrerin hatte den Zweiradfahrer übersehen, als sie von der Grunewaldstraße nach rechts in die Wanheimer Straße abbiegen wollte. Zeugen gaben später gegenüber der Polizei an, das der Radfahrer entgegen der Fahrtrichtung auf dem Radweg gefahren war.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Im Rheinpark überfallen und beraubt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.