| 00.00 Uhr

Duisburg
In Bahnen und Bussen Meinung "einfangen"

Duisburg. "Zuhören - Entscheiden - Handeln" - nach diesem Motto werden der CDU-Landtagskandidat für den Duisburger Norden Frank Heidenreich sowie sein Parteifreund Elmar Klein am heutigen Dienstag den Nahverkehr "erfahren".

Die beiden Mitglieder im DVG Aufsichtsrat möchten die Probleme des ÖPNV in Duisburg aus erster Hand in Gesprächen mit den Fahrgästen kennenlernen. Der Ausfall maroder Straßenbahnen, verspätete Busse und Bahnen sowie verpasste Anschlüsse, schlecht funktionierende Schienenersatzverkehre, aber auch die Frage, wie sicher fühlen sich die Duisburger in Bus und Bahn, sollen zur Sprache kommen. Ab 7 Uhr morgens bis zum späten Nachmittag sind sie quer durch die Stadt mit Bussen und Bahnen der DVG unterwegs.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: In Bahnen und Bussen Meinung "einfangen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.