| 00.00 Uhr

Duisburg
In der Pause steigt der Wasserverbrauch deutlich

Duisburg. Wenn die deutsche Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Frankreich auf dem Rasen um den nächsten Sieg spielt, werden von der Trinkwasserversorgung der Stadtwerke Spitzenleistungen gefordert. Denn insbesondere zur Halbzeitpause steigt der Wasserverbrauch schlagartig stark an. Den Grund kennt jeder. Beim Spiel der deutschen Mannschaft gegen die Ukraine am Sonntag stieg der Wasserverbrauch mit dem Halbzeitpfiff in kurzer Zeit um 70 Prozent und erreichte mit einem Volumen von knapp sechs Millionen Liter/Stunde den Spitzenwert des Tages, berichten die Stadtwerke. Der gleiche Effekt träte abgeschwächt zum Spielende noch einmal auf.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: In der Pause steigt der Wasserverbrauch deutlich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.