| 00.00 Uhr

Duisburg
Intermezzo-Reihe: Treffpunkt für Jazz-Fans

Duisburg. Ein bunt gemischtes und anspruchsvolles Programm mit Interpreten aus aller Welt versprechen die Organisatoren für die Intermezzo-Jazz-Konzertreihe in diesem Jahr in der Duisserner Lutherkirche. "Wir ziehen eine positive Bilanz für das vergangene Jahr mit stetig steigenden Zuschauerzahlen und wollen diesen positiven Trend auch im 15. Jahr der Intermezzo-Konzerte fortsetzen", sagen Karl Bongartz und Kurt Rossenrath, die für das Programm verantwortlich zeichnen.

Gemeinsam mit einem Team ehrenamtlicher Helfer wird die Lutherkirche Jahr für Jahr zum Treffpunkt für Jazz-Fans. Zur Musik von exzellenten Musikern - regelmäßig sind auch Jazz-Echo-Preisträger dabei - gibt es dort auch immer einen guten Wein. Finanziert wird die Konzertreihe durch die Eintrittspreise, Inserate im Programmflyer und durch den Sponsorenkreis "20 mal 200", wo sich Privatpersonen, Firmen und Nachbarschaften mit 200 Euro engagieren. Der kubanische Pianist Ramón Valle wird mit seinem Trio das Konzertjahr am Freitag, 16. Februar, eröffnen. Der durch das Internet bekannt gewordene Shootingstar der französischen Jazzszene, die junge Sängerin Camille Bertault, wird am 16. März zu Gast sein. Einen spannenden Abend verspricht auch das mit dem Bremer Jazzpreis ausgezeichnete deutsch-libanesische Projekt Masaa am 13. April. "Einen weiteren You-Tube-Shootingstar werden wir am 18. Mai mit der polnischen Bassistin Kinga Glyk erleben", so Bongartz und Rossenrath. Nachdem ihre Klickzahlen im Netz ins Astronomische gewachsen waren, konnte man die 20-jährige Musikerin auch auf großen Festivals wie bei den Leverkusener Jazztagen hören.

Nach der Sommerpause geht es am 7. September weiter mit der deutschen Kontrabassistin und Echo-Preisträgerin Eva Kruse, und am 5. Oktober ist der Vibraphonist Volker Heuken mit seinem Sextett zu Gast in der Lutherkirche. Das Jahr endet, wie es begonnen hat: lateinamerikanisch. Den Abschluss bildet das Bossarenova Trio mit Márcio Tubino als Gast.

Alle Konzerte beginnen um 20 Uhr in der Lutherkirche, Martinstraße 35; Eintritt 12 Euro/ermäßigt 9 Euro; Vorverkauf 1001 Buch, Oststraße 125, und Weinhandlung Hauschild, Moltkestraße 36. Kartenreservierung im Internet unter: "http://www.intermezzo-konzerte.com"

(uj)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Intermezzo-Reihe: Treffpunkt für Jazz-Fans


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.