| 00.00 Uhr

Duisburg
Investor für Bürohaus in Ruhrort gesucht

Duisburg. Mit dem Bau zwei moderner Büroimmobilien hat Haniel gemeinsam mit der GEBAG zur Revitalisierung Ruhrorts beigetragen. Nun wird Investor für die vollvermieteten Bürogebäude gesucht.

Haniel hat seit 260 Jahren seine Wurzeln in Ruhrort und trägt seit jeher zur nachhaltigen Entwicklung des Stadtteils bei. Zu diesem gesellschaftlichen Engagement zählen auch Investitionen in verschiedene Immobilienprojekte.

Unter anderem hat Haniel 2003 gemeinsam mit der stadteigenen Baugesellschaft GEBAG die Objektgesellschaft "Haus Ruhrort II" ins Leben gerufen, um durch den Neubau moderner Gewerbeflächen das brachliegende Areal neben dem denkmalgeschützten Tausendfensterhaus zu revitalisieren. So entstanden zwei moderne Bürogebäude und ein neues Parkhaus: Das Business Center an der Dr.-Hammacher-Straße wurde im Jahr 2004 fertiggestellt und verfügt über eine Nutzfläche von 5100 Quadratmetern.

Das Nachbargebäude an der Ruhrorter Straße umfasst 7700 Quadratmeter und wurde im Jahr 2007 seinem Nutzungszweck übergeben. Die Tiefgaragen unter den Gebäuden und das Parkhaus auf der gegenüberliegenden Straßenseite umfassen mehrere hundert Stellplätze, so dass Angestellte und Besucher ihr Auto komfortabel in unmittelbarer Nähe parken können. Auch die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel ist hervorragend: Direkt gegenüber befindet sich eine Straßenbahnhaltestelle, die Fahrtzeit in die Innenstadt und zum Hauptbahnhof beträgt etwa zehn Minuten.

Die Unternehmen und Arztpraxen, die sich an dem neuen Standort angesiedelt haben, und die so entstandenen zusätzlichen Arbeitsplätze, haben den Stadtteil Ruhrort nachhaltig gestärkt. Auch die moderne und interessante Architektur, für deren Gestaltung das renommierte Büro Eller + Eller aus Düsseldorf verantwortlich war, hat sehr zur Aufwertung beigetragen. Jedoch gehört die Vermietung und Verwaltung von Gewerbeimmobilien nicht zum Kerngeschäft von Haniel als Family-Equity-Unternehmen. Das gilt auch für die GEBAG, die als städtische Baugesellschaft auf die Entwicklung und Bewirtschaftung von Wohnimmobilien spezialisiert ist. Daher haben sich beide Unternehmen entschlossen, einen neuen Investor für diese Immobilien zu suchen.

"Beide Objekte sind langfristig komplett vermietet. Das zeigt, wie attraktiv dieser Bürostandort ist", so Sven Raderschatt, Direktor Allgemeine Dienste bei Haniel.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Investor für Bürohaus in Ruhrort gesucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.