| 00.00 Uhr

Duisburg
Jazzfrühschoppen zum 20. Mal im Steinhof

Duisburg. Der Bürgerverein Huckingen lädt wieder zum geselligen Beisammensein. Es spielt die holländische Band Efkes Anders

Der beliebte Jazz-Frühschoppen des Bürgervereins Huckingen gehört inzwischen zur guten Tradition im Stadtteil. Am Sonntag, 14. August, findet er zum 20. Mal statt. In diesem Jahr spielt die holländische Marchingband Efkes Anders im Steinhof.

In den ersten Jahren fand der Jazz-Frühschoppen auf Gut Böckum statt, später ist man dann in den Steinhof abgewandert. Wie immer sorgt der Bürgerverein auch dieses Mal für Speisen, kühle Getränke, Kaffee und Kuchen. Bei hoffentlich gutem Wetter wird im Innenhof des Steinhofs Huckingen gefeiert, bei Regen zieht die Veranstaltung, die wieder von Huckinger Geschäftsleuten gesponsert wurde, in die Festhalle des Kulturzentrums um.

Der Auftritt von Efkes Anders soll zu allererst ein Vergnügen für das Publikum sein, aber nicht zuletzt auch für die Streetparade-Band selbst. So lautet die Philosophie der 1981 gegründeten Band.

Vom Anfang bis jetzt hat die Band auf vielen Jazzfestivals kreuz und quer in Europa gespielt. Ihre fröhliche, unkomplizierte Art, Jazz zu spielen, kommt beim Publikum gut an. Ein großer Teil ihres Repertoires basiert auf traditionellen Streetparade-Stücken. Sie interpretieren die Musik der alten New-Orleans-Bands, wenn auch nicht ganz so streng. Zwischen schnellen Stücken spielen sie langsame, teils traurige Balladen.

Neben der Musik spielt der gesellige Aspekt die Hauptrolle . Hier treffen sich Huckinger - oder auch Besucher aus anderen Stadtteilen - um in entspannter Atmosphäre wieder mal miteinander zu plaudern.

(RPN)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Jazzfrühschoppen zum 20. Mal im Steinhof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.