| 00.00 Uhr

Duisburg
Jede Menge Majestäten bei den Buchholzer Schützen

Duisburg. Alexander Krimm aus der St. Judas Thaddäus Kompanie ist neuer Schützenkönig der Sebastianer in Buchholz. Seine Königin ist Ehefrau Jennifer.

Nach einem spannenden Wettbewerb mit insgesamt fünf Bewerbern setzte sich Alexander Krimm aus der St. Judas Thaddäus Kompanie durch. Er ist neuer Schützenkönig der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Buchholz. Mit dem 40-jährigen selbständigen Kaufmann und Computerspezialisten stellt die St. Judas Thaddäus Kompanie seit 2009 erstmalig wieder den Bruderschaftskönig. Dementsprechend war die Freude über den entscheidenden Schuss riesengroß. Als Königin wählte Alexander Krimm seine Ehefrau Jennifer aus, zu seinen Hofpaaren bestimmte er Jürgen und Ulrike Meinertz, die der St. Antonius bzw. St. Barbara Kompanie angehören, sowie Christopher Leenders aus der St. Judas Thaddäus Kompanie und Christina Müller aus der St. Helena Gruppe. Für Krimm ging ein Traum in Erfüllung.

Beim Prinzenvogelschießen setzte sich Maximilian Klonek aus der St. Suitbertus Gruppe durch. Zu seiner Prinzessin wählte er Anna Bewersdorff aus der St. Johanna Gruppe. Das Schülerprinzenvogelschießen konnte Florian Grießhammer aus der Don-Bosco-Gruppe für sich entscheiden, während die letzte Feder des Tellvogels von Mika Schilling aus der St. Raphael Gruppe mit der Armbrust getroffen wurde.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Jede Menge Majestäten bei den Buchholzer Schützen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.