| 00.00 Uhr

Duisburg
Junge Autorin im Kinderkanal zu sehen

Duisburg: Junge Autorin im Kinderkanal zu sehen
Antonia Wesseling schreibt für ihr Leben gern. Ihr Buch "Die Schablone" gibt es im Buchhandlung und im Internet. FOTO: Christoph Reichwein
Duisburg. Die 16-jährige Antonia Wesseling aus Huckingen schreibt, seit sie schreiben kann. Ihren stillen Thriller "Die Schablone" gibt es inzwischen bereits im Handel. Von Lena Köhnlein

Sie ist erst 16 Jahre alt und schreibt bereits ihr siebtes Buch: Antonia Wesseling. Mit ihren Fähigkeiten hat es die Schülerin des St. Hildegardis Gymnasiums jetzt sogar auf den Fernsehbildschirm geschafft: Am Samstag ist eine Aufzeichnung mit der Bücher-Expertin von der Leipziger Buchmesse im Programm des Kinderkanals zu sehen.

Wesseling lebt mit ihren Eltern, der Schwester, ihrem Hund Buffy und den Katzen in Huckingen. Seit ihrer Einschulung schreibt das zierliche Mädchen mit den dunkelblonden Haaren; überwiegend Fantasy-Bücher. Auch an einen "stillen Thriller" hat sich die Schülerin bereits gewagt. "Die Schablone" lautet der Titel des Buches, das verlegt wurde und in den Duisburger Buchhandlungen sowie online zum Kauf angeboten wird.

Im "Die Schablone" geht es laut Buchbeschreibung um den Schriftsteller Robert. Dieser lebt in einer besonderen, mit den Figuren seiner Romane bevölkerten Welt. Er liebt sie alle, selbst den Lehrer Nils mit seinen päderastischen Neigungen. Als die Literaturagentin Katrin Wich Roberts Manuskript ablehnt, schwört er Rache. Wich hat eine zwölfjährige Tochter und ihr soll geschehen, was im Roman einem kleinen Mädchen durch Nils widerfährt ... Darauf, dass ihre Bücher für ein breites Publikum verlegt werden, hat die Schülerin lange gewartet. "Ich hatte zwischendurch schon die Hoffnung aufgegeben", sagt sie. Bereits vor vier Jahren veröffentlichte das Mädchen ihre Werke auf eigene Faust im Internet. Antonia Wesseling möchte, dass ihre Bücher gelesen werden. Nur für sich möchte die Schülerin nicht schreiben.

Für ihren Traum gibt sie alles. Neben dem Lesen und Schreiben habe sie keine Hobbies, gesteht sie. Seit einem Jahr betreibt die junge Frau einen YouTube-Kanal. Mit ihm will sie auf ihre Bücher aufmerksam machen. Unter dem Namen "booklove Toni", stellt sie neben eigenen, auch andere Bücher vor und rezensiert diese.

Mehr als 500 Follower hat sie bereits, doch das ist ihr noch zu wenig. Denn in Zukunft möchte die Huckingerin vom Verkauf ihrer Büchern leben können. Die Angst der 16-Jährigen ist groß, dass sie als Schriftstellern nicht Fuß fassen könnte. "Ich möchte nichts anderes machen", sagt sie.

Am liebsten schreibt die Schülerin in der Bahn auf ihrem Handy, da könne sie schneller als am Computer tippen. Dabei geht sie strukturiert vor: "Ich lege mir Tabellen an, in denen ich jedes Kapitel plane", auch die Seitenanzahl der einzelnen Passagen notiert sie sich vorab. Diese Vorgehensweise hat sie selbst erarbeitet.

Davor habe sie einfach nur "drauflosgeschrieben". Meistens fehle dann am Ende jedoch die Logik. Ein großes Problem habe sie dennoch: die vielen Ideen. Wenn sie an einem Buch arbeite, würden ihr häufig schon Einfälle für ein nächstes kommen. Doch sie hat sich zum Ziel gesetzt, eines nach dem anderen aufzuschreiben.

Aktuell ist das ein Fantasy-Roman. Die Geschichte erzählt von der Prinzessin einer versunkenen Stadt - diese sei unserer gar nicht so unähnlich. Ihre Bewohner hätten gelogen und Kriege geführt. Das habe sie schwer gemacht, die Welt sei dadurch versunken. Ein Stück will Antonia Wesseling damit auch Kritik an der Gesellschaft üben.

Ein weiterer Fantasy-Roman mit dem vorläufigen Titel "Die Maske der Vergangenheit" soll in diesem Jahr veröffentlicht werden. Darin geht es um Luzie, ein Mädchen, das durch einen geheimnisvollen Brief nach Venedig gelockt wird und sich aufmacht, in der Stadt ihre Vergangenheit zu ergründen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Junge Autorin im Kinderkanal zu sehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.