| 00.00 Uhr

Duisburg
Kinder lernen, "Nein" zu sagen

Duisburg. Sicherheitstraining und Gewaltprävention im Awo-Kranichhof.

Konflikte lassen sich nicht immer vermeiden. Auch Kinder müssen mit Streit und Auseinandersetzungen leben. Was sich aber lernen lässt: Gewalt vorzubeugen und brenzlige Situationen mit dem richtigen Wort und der richtigen Haltung zu entschärfen. Die AWO-Familienbildung im AWO-Kranichhof in Wanheimerort macht dazu das Kursangebot: "Sicherheitstraining und Gewaltprävention für Kinder ab sechs Jahren".

An fünf Freitagen ab dem 9. September stellt der Sicherheitstrainer Heiko Brüning den Mädchen und Jungen im Grundschulalter kluges Verhalten bei Konflikten vor. Dazu gehört das Stärken des Selbstwertgefühls, des Selbstbewusstseins und des Selbstvertrauens. So können Kinder kraftvoll "Nein" sagen.

Die Kurse für Leichtfortgeschrittene und Einsteiger im Gymnastikraum der AWO-Familienbildung, Düsseldorfer Straße 505, in Wanheimerort beginnen am 9. September um 16 und 17 Uhr. Die Kursgebühr beträgt jeweils 45 Euro. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter 0203 3095-600 oder über das Internet unter www.familienbildung-duisburg.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Kinder lernen, "Nein" zu sagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.