| 00.00 Uhr

Duisburg
Komödie, Schauspiel und Musik in der Stadthalle Walsum

Duisburg. Zwei Komödien, ein Schauspiel und ein Musikstück sind für die Theaterspielzeit 2015/16 in der Stadthalle Walsum, Waldstraße 50, angesetzt. Vorbestellungen und Reservierungen sind möglich. Abonnements für das gesamte Programm, Schnupper-Abos und Einzelkarten für die Veranstaltungen stehen zum Verkauf.

Auftakt der Theaterspielzeit ist am 29. September. Dann wird die Komödie "Rubbeldiekatz" aufgeführt. Die turbulent-romantische Geschichte von Detlev Buck und Anika Decker wurde bereits im Jahr 2011 mit dem Schauspieler Matthias Schweighöfer verfilmt. Um die Hauptrolle in einer Hollywood-Verfilmung zu ergattern, schmeißt sich Protagonist Alex kurzerhand in Frauenkleider. In seiner Rolle überzeugt er so gut, dass er für allerhand Verwirrung sorgt.

Am 7. Dezember kommt erneut Helmut Zierl in die Stadthalle. Der Schauspieler tritt auf in dem Stück "Wir lieben und wissen nichts" von Moritz Rinke. Darin treffen sich zwei Paare zum berufsbedingten Wohnungstausch - und finden Gefallen am jeweiligen Partner des Anderen. Etwas fürs Herz führen die Schauspieler am 25. Februar auf: "Das Lächeln der Frauen" nach dem Roman von Nicolas Barreau. In dem Stück fällt Restaurantbesitzerin Aurélie Bredin ein Buch in die Hände, das aus ihrem Leben zu erzählen scheint. Sie will den Schriftsteller kennenlernen - das aber ist schwieriger als erwartet.

Den Abschluss der Spielzeit bildet am 6. April die Aufführung des Musicals "Motown - die Legende". Es erzählt die Geschichte des Afroamerikaners Berry Gordy, der in den 1960er Jahren ein Plattenlabel gründete und Künstler wie Marvin Gaye, The Temptations, Diana Ross & The Supremes sowie die Jackson Five und Stevie Wonder unter Vertrag nahm. Die Musical-Darsteller singen die Hits von damals, unter anderem "Papa Was A Rolling Stone", "My Girl" und "Stop! In the Name of Love".

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 20 Uhr. Karten- und Abo-Bestellungen sind möglich im Bezirksrathaus Walsum, Friedrich-Ebert-Straße 152, Zimmer 115, sowie telefonisch unter 0203 2835731 oder per E-Mail an stadthalle-walsum@stadt-duisburg.de.

(emy)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Komödie, Schauspiel und Musik in der Stadthalle Walsum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.