| 00.00 Uhr

Duisburg
Kran steht wieder auf seinen Rädern

Duisburg: Kran steht wieder auf seinen Rädern
FOTO: Christoph Reichwein
Duisburg. Nach dem Unfall am Mittwoch wurde gestern auf der Mündelheimer Straße aufgeräumt. Der schwere Autokran, der dort in eine Baugrube gefallen war, wurde demontiert und alles, was unter seinem Gewicht zerquetscht worden war, beiseite geräumt. Die Arbeiten lockten zahlreiche Schaulustige an. Bis zum Nachmittag kam es auf der Verbindung von Huckingen nach Hüttenheim, die wegen der Baustelle schon seit längerem als Einbahnstraße ausgewiesen ist, zu Sperrungen mit entsprechenden Auswirkungen auf den Verkehr. Weshalb der Kran am Mittwoch umkippte, ist noch nicht bekannt. Die Sachverständigen prüfen noch. Zum Glück blieb es bei Sachschaden, dessen Höhe allerdings auf über 300.000 Euro geschätzt wird.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Kran steht wieder auf seinen Rädern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.