| 00.00 Uhr

Duisburg
Kubanisches Tanzmusical im TaM

Duisburg. Morgen Abend wird das pulsierende Leben Havannas auf der Bühne wieder lebendig.

"Soy de Cuba", das Tanzmusical direkt aus Kuba, kommt zurück auf Tour durch Deutschland und gastiert am Freitag, 15. Januar, 20 Uhr, im Theater am Marientor. Ob Mambo, Salsa, Rumba oder Reggaetón - mit den typisch kubanischen Rhythmen und Tänzen erzählt "Soy de Cuba" nicht nur die bewegende Liebesgeschichte der jungen Tänzerin Ayala, es entführt das Publikum auch auf eine Reise mitten ins Herz der Karibikinsel. Videoprojektionen auf einer überdimensionalen Leinwand und 14 kubanische Tänzer, die von einer Live-Band sowie zwei Sängern begleitet werden, wollen das pulsierende Leben Havannas auf die Bühne bringen. Von Rom über Madrid bis Paris wurde "Soy de Cuba" bereits vom Publikum gefeiert. Und auch bei seiner ersten Deutschland-Tournee im Frühjahr 2015 eroberte das erstklassige Ensemble das Publikum im Handumdrehen und sorgte für Begeisterungsstürme. Seit November ist das Tanzmusical mit den Rhythmen Kubas zurück auf Tour: eine Gelegenheit, dem mitteleuropäischen Winter zu entfliehen und sich von der überschäumenden Lebensfreude des Ensembles mit der stolzen Botschaft "Soy de Cuba" - "Ich komme aus Kuba!" mitreißen zu lassen.

Karten gibt es an den üblichen Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse. Sie kosten zwischen 29,50-50,50 Euro, zzgl. Gebühren.

Weitere Infos unter www.soydecuba.de im Internet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Kubanisches Tanzmusical im TaM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.