| 00.00 Uhr

Duisburg
Kunstverein: 300 neue Quadratmeter zum Jubiläum

Duisburg. Aus sieben Gründungsmitgliedern ging am 25. Februar 2007 der Duisburger Kunstverein am Weidenweg 10 hervor. Mittlerweile ist der Kunstverein eine feste Größe in Duisburgs Kulturleben und zählt 135 Mitglieder. Vor einem Jahr war der Mitgründer und Vorsitzende des Vereins, Herbert Gorba, gar nicht sicher, ob der Verein sein Domizil am Weidenweg weiterhin behalten kann. Damals wurde bekannt, dass mit dem Unternehmen apetito ein Hauptmieter das Gebäude verlässt. Die Vereinsmitglieder sorgten sich, ob der Hauseigentümer mit dem großen Gebäude neue Pläne habe. Von Peter Klucken

Doch wie sich herausstellte, kann der Kunstverein von den Veränderungen sogar profitieren. Er übernimmt nämlich das Erdgeschoss, in dem apetito und zuvor eine Druckerei untergebracht waren. Zwar gibt der Verein den bisherigen Ausstellungsraum mit 170 Quadratmetern auf, doch bietet der neue Saal mit 300 Quadratmetern noch mehr Ausstellungsmöglichkeiten - und damit auch neue künstlerische Herausforderungen.

So kann der Kunstverein nicht nur sein zehnjähriges Bestehen, sondern auch die Eröffnung einer eigenen neuen Kunsthalle feiern.

Das Jubiläumsprogramm beginnt am Sonntag, 19. Februar, um 11 Uhr. Zunächst wird im bisherigen Ausstellungssaal mit Dokumenten, Ansprachen und Beamerprojektionen an die bisherigen Aktivitäten des Kunstvereins erinnert. Auch wird ein Ausblick auf das künftige Ausstellungsprogramm gegeben. Dann werden alle Gäste (jeder ist willkommen) in die neue Kunsthalle im Erdgeschoss gebeten, die dabei erstmals als Kunststätte präsentiert wird. Ausgestellt werden dort zum Auftakt großformatige Gemälde von Jan Holthoff, Skulpturen von Michael Dekker und ein Lichtobjekt von Elisabeth Brockmann.

Die weiteren Planungen sind weit gediehen. In der großen Kunsthalle werden in den kommenden Monaten "Best-of"-Ausstellungen mit ehemaligen Gastkünstlern sowie zwei große Einzelausstellungen zu sehen sein. Im Obergeschoss des Atelierhauses wird es Gruppenausstellungen von Kunstvereinsmitgliedern geben, die sich an Ideen aus Goethes Farbenlehre orientieren sollen. Das klingt interessant.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Kunstverein: 300 neue Quadratmeter zum Jubiläum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.