| 00.00 Uhr
Duisburg
Laar: Schule fällt erneut aus
Duisburg. Das Immobilien Management Duisburg (IMD) hat am Montag mit der Bauordnung, der Bildungsholding und der Schulleitung Maßnahmen für eine Wiederaufnahme der Nutzung der Gemeinschaftsgrundschule Laar abgesprochen.

Die Grundschule wurde wie berichtet am Freitag geschlossen, weil die Fluchtwege im gesamten Gebäude durch Brandschutzmängel gefährdet sind. Die Sanierungsarbeiten sollen jetzt kurzfristig beginnen, um am Mittwoch den Schulbetrieb wieder aufnehmen zu können.

Die Schüler müssen aus diesem Grund auch am Dienstag noch zu Hause bleiben, teilte die Stadt mit. In einem Zwei-Stufen-Plan sollen die Brandschutzmängel beseitigt werden, ohne dass die Schüler das Gebäude für längere Zeit verlassen müssen.

Das 2. Obergeschoss wird sofort freigezogen und dann vorübergehend bis zur brandschutztechnischen Sanierung nicht mehr für den Unterricht genutzt. Im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss werden sofort Sicherungsmaßnahmen umgesetzt. Die Durchführung der übrigen Brandschutzsanierung findet in den Ferien statt.

Der normale Schulbetrieb soll am 16. April wieder aufgenommen werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar