| 00.00 Uhr

Duisburg
Lauter Knall: Feuerwerk verpufft im Keller

Duisburg. Polizei und Feuerwehr sind am Dienstag kurz vor 15 Uhr zu einer Verpuffung in einem Keller auf der Beethovenstraße ausgerückt. Nachbarn hatten die Einsatzkräfte alarmiert, weil sie einen lauten Knall und Qualm bemerkt hatten. Personen hatten sich bei der Verpuffung nicht verletzt. Die Polizisten stellten fest, dass ein 19-Jähriger in dem Keller damit beschäftigt war, illegal Feuerwerkskörper herzustellen, die er verkaufen wollte. Die Ordnungshüter stellten alles sicher, was zur verbotenen Herstellung dient. Der junge Mann musste mit zur Wache. Nach der Vernehmung erstatteten die Beamten Anzeigen, unter anderem wegen Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz.

(RPN)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Lauter Knall: Feuerwerk verpufft im Keller


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.