| 00.00 Uhr

Duisburg
Lichterlauf: Veranstalter sammeln für Flüchtlinge

Duisburg. Mehr als 2500 Teilnehmer erwarten die Organisatoren des 13. Bunerts Lichterlauf am kommenden Samstag im Sportpark Duisburg. Die gute Gelegenheit wollen Jörg Bunert, Karsten Kruck und der Stadtsportbund Duisburg nutzen: Für Flüchtlinge, die in Duisburg untergebracht sind, sammeln sie guterhaltene Trainingsbekleidung wie Laufschuhe, Laufjacken und -hosen, aber auch Rucksäcke und Handtücher. Die Sachspenden können am Samstag am Stand des Technischen Hilfswerks an der Kruppstraße im Sportpark abgegeben werden.

"Wir wissen, dass viele Asylbewerber gerne Sport treiben", sagt Jörg Bunert. Es gebe auch bereits entsprechende Laufgruppen. Ihnen fehle es aber an Trainingsbekleidung. "Deshalb rufen wir nun zu Spenden auf." Es sei sichergestellt, dass die Kleiderspenden bei den Asylbewerbern ankommen. "Wir haben zudem gehört, dass es den Menschen, die als Flüchtlinge nach Duisburg gekommen sind, an Rucksäcken fehlt. Auch um diese Spenden bitten wir."

Bei der Trainingshilfe erinnern die Organisatoren an die Jahreszeit: Jörg Bunert: "Warme Bekleidung für den Sport im Winter, dazu gehören auch entsprechende Laufsocken, sind jetzt besonders hilfreich." Allgemeine Kleiderspenden nehme man nicht entgegen. Jörg Bunert: "Wir wissen, dass auch da Vieles benötigt wird, uns fehlen aber die Möglichkeiten zu einer sinnvollen Verteilung. Uns geht es vor allem darum, dass wir die Asylbewerber für ihre sportlichen Aktivitäten ausstatten können." Unter den mehr als 2500 Läufern werden am Samstag auch zwei Syrer sein, die beim Hauptlauf (Start: 20.45 Uhr) über zehn Kilometer auf die Strecke gehen.

Bunerts Lichterlauf selbst dient der Finanzierung der Beleuchtung rund um die Regattabahn. 20.000 Euro wollen die Veranstalter einnehmen, damit auch im kommenden Winter das Licht der 180 Lampen auf Duisburgs beliebtester Joggingstrecke scheint.

Weitere Informationen unter der Adresse "http://www.lichterlauf.bunert.de" im Internet.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Lichterlauf: Veranstalter sammeln für Flüchtlinge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.