| 11.25 Uhr

Duisburg
Lichtermeer und Geruchsoase: Der Duisburger Weihnachtsmarkt

Der Duisburger Weihnachtsmarkt 2015
Der Duisburger Weihnachtsmarkt 2015 FOTO: Christoph Reichwein
Duisburg. Die Temperaturen sind so gar nicht winterlich, und dass sich die Stadt zum Fest in Weiß hüllt, ist unwahrscheinlich. Doch ein Bummel über den Weihnachtsmarkt macht dennoch Spaß.

Mit einsetzender Dunkelheit verwandeln sich König- und Kuhstraße in ein Lichtermeer. Überall riecht es nach gerösteten Mandeln, heißen Maronen und Glühwein. Die Buden, Karussells und Eisbahn locken so viele Besucher an, dass die Parkplätze in der Innenstadt zeitweise knapp werden. Und wie in jedem Jahr ist der Glitzerbaum vor dem Stadttheater ein willkommenes Fotomotiv - vor allem bei ausländischen Besuchern. Das Beste aber: Der Weihnachtsmarkt endet erst am 30. Dezember. 

(p-m)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Lichtermeer und Geruchsoase: Der Duisburger Weihnachtsmarkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.