| 00.00 Uhr

Duisburg
"Löwenspiele" gehen in die vierte Auflage

Duisburg. Der Stadtsportbund, die sieben Duisburger Lions Clubs und zwei Leo Clubs veranstalten zum vierten Mal "Löwenspiele" mit der großen Abschlussveranstaltung im Zoo Duisburg. Sie sollen einen attraktiven Anreiz schaffen, dass sich Kinder im zweiten Grundschuljahr über einen längeren Übungszeitraum spielerisch über Bewegung mit dem König der Tiere, dem Löwen, auseinandersetzen. 15 Übungen sind so konzipiert, dass sie einen Bezug zum Verhalten von Löwen haben und auf die unterschiedlichen kind-, alters- und entwicklungsgerechten Fähigkeiten und Fertigkeiten der Kinder eingehen.

Bei diesen Spielen ohne Gewinner werden neben dem Üben mit verschiedenen Grundsportgeräten und Alltagsmaterialien insbesondere psychomotorische Übungsmethoden berücksichtigt. So kann jedes Kind entsprechend seiner individuellen Möglichkeiten teilnehmen und erfährt schnelle und sicht- und spürbare Lernerfolge. Es gibt also nur Sieger, keine Verlierer. Im Losverfahren (26 Bewerbungen) wurden als Teilnehmer die Grundschulen Hebbelstraße, Krefelder Straße, Gerhart-Hauptmann-Schule und die Schule Am Mattlerbusch ausgelost mit insgesamt 229 Mädchen und Jungen.

Für den 6. Juli werden die teilnehmenden Klassen in den Zoo Duisburg eingeladen, wo die Schülerinnen und Schüler ihre gelernten Fertigkeiten zeigen können.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: "Löwenspiele" gehen in die vierte Auflage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.