| 00.00 Uhr

Duisburg
"Löwenzahn" ist beim Knax-Tag im Zoo mit dabei

Duisburg. "Löwenzahn" ist der Star des diesjährigen Knax-Tags der Sparkasse Duisburg am 1. Juli. Die beliebte Kinder-TV-Show kommt mit Bauwagen, dem Berner Sennenhund Keks und einer großen Bühnenshow an den Kaiserberg. Das Tagesprogramm ist prall gefüllt: Neben Löwenzahn bieten auch zahlreiche Knax-Partner Mitmachaktionen. Die Eröffnung findet um 12 Uhr auf der Bühne statt. Der Zoo öffnet seine Tore bereits um 9 Uhr. Löwenzahn ist eine der erfolgreichsten Sendungen im deutschen Kinderfernsehen - und das seit Generation: Die Eltern erinnern sich an Peter Lustig und schauen heute gemeinsam mit ihren Kindern Fritz Fuchs beim Experimentieren und Forschen zu. Ort des Geschehens ist immer der knallblaue Bauwagen, der am 1. Juli an der Afrika-Lodge zu entdecken sein wird. Hier können Kinder bis zum 12. Lebensjahr an Werkbänken Tüfteln und Spielen. Einige Meter weiter steht die große Löwenzahn-Showbühne in der Sparkassen-Erlebniswelt. Mit dabei sind auch das Explorado, das Legoland Discovery Center, der MSV Duisburg, schauinsland-reisen und der Förderverein des Zoos. Gemeinsam mit der Sparkasse laden sie zur Zoo-Rallye und zum Mitmachen ein. Beim großen Finale um 17.30 Uhr werden viele Preise verlost.

Karten können von Knax-Mitgliedern ab sofort in jeder Geschäftsstelle der Sparkasse in Duisburg und Kamp-Lintfort erworben werden. Die vergünstigten Tickets sind für Kinder zu 5 Euro erhältlich und beinhalten die Teilnahme an der Rallye inklusive einer kleinen Überraschung. Erwachsene sichern sich den Zoo-Eintritt für zehn Euro. Die Karten gibt es nur im Vorverkauf und sind nicht mit anderen Vergünstigungen kombinierbar. Die Teilnahme an der Zoo-Rallye ist nur mit einer Knax-Karte möglich.

Alle weiteren Infos auf www.sparkasse-duisburg.de oder auf dem Facebook-Kanal der Sparkasse.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: "Löwenzahn" ist beim Knax-Tag im Zoo mit dabei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.