| 00.00 Uhr

Duisburg
Lyrik-Abend mit Lütfiye Güzel und Barbara Köhler

Duisburg. Im Rahmen der Eröffnungswoche lädt die Zentralbibliothek im Stadtfenster für Freitag, 28. August, 20 Uhr, zu einem poetischen Abend mit den beiden Duisburger Autorinnen Lütfiye Güzel und Barbara Köhler ein. Lütfiye Güzel debütierte im April 2012 vielbeachtet mit ihrem Lyrik-Band "Herz-Terroristin". Und auch alle folgenden Werke wurden Erfolge mit ihren melancholischen Stories aus dem poetischen Underground, in denen sie zynisch und pointiert den tristen (Duisburger) Alltag seziert. Das neue Buch "Hey. Antiroman", aus dem sie lesen wird, ist ihre fünfte Veröffentlichung, ohne Rücksicht auf Verluste, mit neuen Einsichten, neuen Erkenntnissen und "neuen Wahrheiten" über das Leben.

Die Lyrikerin Barbara Köhler lebt seit 1994 in Duisburg. 1991 veröffentlichte sie ihren ersten Gedichtband "Deutsches Roulette". Sie wurde mehrfach für ihre Werke ausgezeichnet und hatte 2012 die Thomas-Kling-Poetikdozentur der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn inne. Im Frühjahr 2014 hielt sich Barbara Köhler für einige Wochen in Istanbul auf. Am Abend liest Barbara Köhler aus ihrem neuen Buch "Istanbul - zusehends", in dem sie das dort Gefundene mit Kamera und Sprache in 23 Gedichten und vielen Fotos festgehalten hat. Sie ist auf Istanbul zugegangen, hat hingesehen und hingehört und lässt an einem vielgestaltigen Antlitz Istanbuls teilhaben.

Eintrittskarten zur Lesung kosten an der Abendkasse und im Vorverkauf fünf Euro. Sie sind ab sofort an der Information des Stadtfensters, Steinsche Gasse 26, zu den Öffnungszeiten der Zentralbibliothek erhältlich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Lyrik-Abend mit Lütfiye Güzel und Barbara Köhler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.