| 12.33 Uhr

Fahrerflucht in Duisburg
Mädchen wird angefahren und verletzt zurückgelassen

Duisburg. Ein achtjähriges Mädchen ist in Duisburg beim Spielen im Schnee von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Der Fahrer fuhr einfach davon. 

Das Mädchen spielte am Samstagabend gegen 18 Uhr an der Heinrichstraße in Duisburg in einem verkehrsberuhigten Bereich im Schnee. Dabei wurde die Achtjährige von einem Auto erfasst und schwer verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Fahrer hielt demnach kurz an, öffnete die Fahrzeugtür und fuhr anschließend in Richtung Ottokarstraße davon, ohne sich um das Mädchen zu kümmern. Sie kam mit einem gebrochenen Fuß ins Krankenhaus.

Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen grauen Kleinwagen handeln, in dem sich noch weitere Personen befanden. Der flüchtige Fahrer soll geschätzt 18 Jahre alt sein und schwarze Haare sowie einen Dreitagebart haben. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0203-2800 zu melden.

(hsr)