| 15.17 Uhr

Schlägerei in Duisburg
Männer verprügeln 34-Jährigen während Veranstaltung von "Duisburg stellt sich quer"

Duisburg. Fünf Männer, die nach Polizeiangaben zum Umfeld des Bündnisses "Duisburg stellt sich quer" gehören, haben am Samstag einen 34-Jährigen angegriffen.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, ereignete sich der Vorfall am Samstagnachmittag kurz nach 15 Uhr während einer Informationsveranstaltung von "Duisburg stellt sich quer" an der Düsseldorfer Straße. Nach Polizeiangaben schlugen die fünf Männer aus bisher ungeklärten Gründen auf den 34-Jährigen ein. Der Mann verletzte sich leicht und suchte selbstständig einen Arzt auf. 

Ein Zeuge (45) hatte die Prügelei am Samstag beobachtet und war dem 34-Jährigen zur Hilfe geeilt. Die Angreifer flüchteten darauf in Richtung Sonnenwall. Aufgrund von Angaben des Opfers stellten die alarmierten Polizisten die Personalien eines 59-Jährigen fest und erstatteten Anzeige wegen Körperverletzung.

 

 

 

(url)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.