| 15.52 Uhr

Duisburg
Mann prallt mit Auto gegen Baum

Duisburg. Die Heerstraße in Duisburg war am Mittwochmorgen zwischenzeitlich gesperrt. Grund war ein Unfall, bei dem ein Mann mit seinem Auto gegen einen Baum geprallt war.

Wie die Polizei mitteilte, war ein Autofahrer aus Essen gegen 9.25 Uhr mit seinem BMW auf der Heerstraße in Richtung Hochfeld unterwegs. Als der 37-Jährige die Fahrbahn wechseln wollte, weil die Straße einspurig wurde, geriet der Wagen ins Schleudern. Das Fahrzeug prallte frontal gegen einen Baum, dann mit dem Heck gegen eine Laterne und rutschte dann über eine Verkehrsinsel.  

Der BMW kam quer auf der Heerstraße zum Stehen. Beim Zusammenstoß verletzte sich der Beifahrer (42) leicht. Eine Autofahrerin (43) die in gleicher Richtung fuhr, konnte durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß mit dem BMW noch verhindern.

Das verunglückte Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Heerstraße in Richtung Hochfeld blieb für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 10.000 Euro.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

 

(url)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Mann prallt mit Auto gegen Baum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.