| 00.00 Uhr

Duisburg
Mann verletzt Bruder mit einer Hantelstange

Duisburg. Die Polizei hat in der Nacht zum Freitag einen Mann (26) festgenommen, der seinen Bruder mit einer Hantelstrange leicht verletzte. Die Einsatzkräfte waren gegen 0.45 Uhr zur Nikolaistraße gerufen worden. Als die Beamten eintrafen, stand der jüngere Bruder (20) vor der Haustür und gab an, dass er mit dem stark alkoholisierten 26-Jährigen gestritten habe. Als dieser dann aggressiv wurde und mit der Hantelstange zuschlagen wollte, sei er aus der Wohnung geflüchtet. Da sich in der Wohnung neben dem renitenten Mann noch zwei Macheten und eine Waffe befanden, forderten die Beamten Unterstützungskräfte an.

Dann gingen sie in die Wohnung, wo sie den Tatverdächtigen schlafend vorfanden. Sie nahmen den Mann fest und brachten ihn ins Polizeigewahrsam, wo ihm von einem Arzt eine Blutprobe entnommen wurde. In seiner Vernehmung am Freitagmorgen bereute er den Streit und durfte anschließend nach Hause gehen. Die in der Wohnung gefundenen Waffen stellten die Beamten sicher.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Mann verletzt Bruder mit einer Hantelstange


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.